Jusos wollen Öffnung der SPD

Veröffentlicht am 17.09.2011 in Kreisverband

Der Juso-Kreisverband Main-Tauber veranstaltete am vergangenen Montag eine Sitzung im Gasthaus "Goldener Stern". Thema des Abends war die Parteireform der SPD, ebenso deren neues Finanzkonzept sowie aktuelle politische Entwicklungen im Kreis. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die aktuellen Pläne der SPD- Spitze im Bund, die teilweise äußerst kontrovers diskutiert wurden. Die Jusos im Main- Tauber- Kreis begrüßten besonders den Vorschlag, die Mitgliederrechte zu stärken und die Partei für Nichtmitglieder zu öffnen. "Gerade bei einer Direktwahl von Landräten, wie es die Grün-Rote Landesregierung plant, wäre eine Öffnung der Partei bei der Kandidatenfrage möglich" so der Juso- Kreisvorsitzende Frederick Wunderle. Die Jusos zeigten sich jedoch einig, die Partei insbesondere in inhaltlicher Arbeit zu öffnen, beispielsweise durch Zusammenarbeit mit anderen Organisationen oder Einzelpersonen. "Die Bad Mergentheimer Bürgerinitiative für das Hofgärtnerhaus und die Beteiligung der Jusos dabei sind ein ideales Beispiel zur Öffnung der Partei" so Wunderle weiter. Daneben war die aktuelle Schuldenkrise ein wichtiger Bestandteil des Abends. "Auch die Gemeinden im Main- Tauber- Kreis sind stark verschuldet. Wir begrüßen daher den SPD- Vorstoß, durch moderate Steuererhöhungen endlich Geld in die Staatskassen aller Verwaltungsebenen zu bringen" so Jonas Heilmann, Vertreter der Bad Mergentheimer Jusos. ...

Des Weiteren wurde ein Verbandstreffen zur Landespolitik der Jusos aus der gesamten Region Nord- Württemberg angekündigt. Dieses findet am 8. Oktober in Heilbronn statt. Sämtliche Interessenten sind hierzu herzlich eingeladen und können sich bei Interesse online an die Jusos Main- Tauber wenden.

 

Termine

Termine

29.02.2020, 17:30 Uhr - 20:00 Uhr
Öffentliche Sitzung
Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit reichlich Raum für Diskussionen.

Alle Termine